Was sind ätherische Öle?

Was sind ätherische Öle?

Seit dem Beginn der Menschheit wurden Pflanzen zur Therapie benutzt. Obwohl die natürliche Medizin durch die Schulmedizin in den letzten Jahrzehnten immer mehr verdrängt wurde, möchten jetzt wieder mehr Menschen die natürliche Heilkraft der Pflanzen wiederentdecken, vor allem wenn sie an die Grenzen der Schulmedizin stoßen. More »

Legasthenie heilen und Lebensqualität verbessern

Legasthenie heilen und Lebensqualität verbessern

Hast Du ein Kind mit Legasthenie und es zerbricht Dir das Herz? Oder bist Du selber von Legasthenie betroffen? Heute habe ich eine gute Nachricht an alle, die von Legasthenie betroffen sind: Legasthenie ist heilbar oder besser gesagt: Es gibt Legasthenie gar nicht! More »

Besucht meine Blog-Seite

Besucht meine Blog-Seite

Rezepte, persönliche Erfahrungsberichte, Gesundheitstips More »

 

Rohveganer glutenfreier Beerenkuchen

Bodenteig:

260 gr. Haselnüsse
8 (oder mehr) Medjool Datteln – entsteint (wenn der Teig nicht zusammenhält, dann mehr hinzufügen)
1/4 TL Vanille-Essenz

Mache alle Zutaten in eine Küchenmaschine, und mixe sie für mehrere Minuten bis der Teig anfängt sich zu einem Ball zusammenzurollen. Der Teig sollte sich klebrig anfühlen und an der Schüssel kleben bleiben.

Füllung:

260 gr. Cashewnüsse – eingeweicht
12 Medjool Datteln – entsteint
ca. 285 gr. Beeren
1/2 TL Vanille-Essenz
ca. 175 ml geschmolzenes Kokosnussöl (einfach das Kokosnussöl in einer kleinen Schüssel im Wasserbad schmelzen)

Alle Zutaten in der Küchenmaschine oder im Hochleistungsmixer mixen bis die Masse dick und glatt ist.

TIP: Falls es zu viel auf einmal ist, dann kann man die Füllung auch in zwei Teilen machen. Falls es sich nicht gut vermischt, dann den Mixer gelegentlich anhalten und ein bisschen mit einem Löffel nachhelfen.

 

Dekoration:

Man kann ein paar Beeren aufheben um in den Boden zu legen, wenn man die Masse drauf gießt und natürlich als Verzierung auf dem Kuchen, je nach Belieben. Auf den Bildern könnt Ihr verschiedene Versionen sehen, je nach Saison und Laune.

Fertigstellen:

Teig in einer normalen Springform (Durchmesser ca. 26-28cm) gleichmäßig verteilen und andrücken. Füllung (eventuell noch mit ganzen Beeren dazwischen) einfüllen. Dekorieren und kaltstellen (wenn man den Kuchen nicht gleich ganz ißt, dann am besten im Gefrierfach aufbewahren, im Sommer macht das auch einen Eis-effekt).

Enjoy!